Adrian Meyer

Reporter

Zurück

| Keine Kommentare

Nach einer achtmonatigen Reise in Südostasien und Ozeanien bin ich zurück in der Heimat. Ab sofort arbeite ich als freier Reporter in Zürich.

Meine bisherige Arbeit reicht von Reportagen in Tschernobyl und dem terrorgeplagten Paris über Interviews mit Schwingerkönigen und unschuldigen Todeszelleninsassen hin zu Analysen internationaler Politik und selbstironischen Glossen (Meine Arbeitsproben finden Sie hier). Meine Geschichten erschienen u.a. im Blick/SonntagsBlick, in der Zeit, der taz – die tageszeitung, im Greenpeace-Magazin und im Guardian.

Ich will die Welt mit den eigenen Augen sehen, einen direkten Zugang finden, meine Fragen fragen. Darum reise ich selber vor Ort, rede mit Menschen  – und bringe eigene Geschichten mit nach Hause. Kein ctrl+c.

Brauchen Sie eine gute Story? Schreiben Sie mir.

Ich freue mich auf neue Herausforderungen!

Adrian Meyer

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.